Salatschüssel mit Gurke Avocado Zitronemelisse


Einführung zu ätherischen Ölen in der Küche


Kann man ätherische Öle zum Kochen verwenden oder Einnehmen?

Klar, was du im Gewürzregal stehen hast, sind nichts anderes als getrocknete Kräuter, Blumen und Gewürze, die noch einen kleinen Anteil ätherische Öle enthalten. Jedoch sind ätherische Öle als Gewürzöle viel intensiver. 


Wie viele Tropfen gibt man ins Essen?

Zum Vergleich: 20 Teebeutel Pfefferminze entsprechen der Kraft von einem Tropfen Pfefferminze. Wo du sonst einige TL Gewürze verwendest, reicht oft ein Tropfen.

Entsprechend sparsam kannst du mit ätherischen Ölen würzen. Sollte selbst ein Tropfen zu viel sein, nimmst du einfach einen sauberen Zahnstocher, tauchst ihn in die Flasche und danach in dein Öle, Dressing oder deine Suppe.

Bei heißen Ölen wie Zimt, Nelke, Thieves oder Zitronengras reichen oft 1-2 Tropfen.

Bei milderen Ölen wie Zitrone, Mandarine oder Orange können es auch schon mehr sein, 2 - 8 Tropfen.

Bei intensiven Düften, wie Lavendel oder Rosmarin ist es schlichtweg Geschmacksache, ob ein Hauch mit einem Zahnstocher, 1, 2 oder 3 Tropfen angenehm sind.


Was alles kann man mit ätherischen Ölen würzen?

  • Wasser und Säfte (z.B. Zitrone, Orange, Pfefferminze, Zimt)
  • Tee und Kakao (z.B. Lavendel, Zimt, Kardamom)
  • Salatdressings (z.B. Zitrone, Basilikum, Petersilie, Koriander, Rosmarin, Salbei)
  • Kräuterbutter (z.B. Petersilie, Pfeffer)
  • Dips (z.B. Thymian, Zitrone, Citrus Fresh)
  • Cracker und Brot (z.B. Thymian)
  • Suppen (z.B. Zitrone, Zitronengras)
  • Brote (z.B. Thymian)
  • Kuchen und Kekse (z.B. Mandarine, Orange, Nelke, Lavendel)
  • Frühstücksmüsli oder Smoothies (z.B. Lavendel, Mandarine, Citrus Fresh)
  • Milchreis, Pudding (z.B. Orange)
  • Olivenöl, Rapsöl (z.B. Basilikum, Thymian, Oregano, Salbei, Pfeffer, Ingwer)
  • Kräutersalz (z.B. Zitrone)

Kräutersalz mit Rosmarin und Zitrone+


Kann man ätherische Öle auch einfach so einnehmen?

Klar, die ätherischen Öle von Young Living in der Produktreihe "Plusöle" sind zugelassen als "Nahrungsergänzungsmittel" zur Einnahme. 

Gebe 1-5 Tropfen in ein Glas Saft oder Wasser oder in eine leere vegetarische Kapsel. Ich verwende zur Unterstützung der Verdauung gerne eine Mischung mit vielen Kräuterölen, wie DiGize oder Pfefferminze+ und gebe dazu 1-10 Tropfen in eine leere Kapsel.

Bei heißen Ölen wie z.B. Oregano, Zimt und Thymian oder einem empfindlichen Magen solltest du etwas Sonnenblumenöl oder Olivenöl dazugeben, um es etwas zu verdünnen. Sonst zwickt es im Bauch.

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.

Weitere Produkte zum Zubereiten von Speisen und Getränken: https://www.youngliving.com/de_DE/products/c/gesund-und-fit


Rezepte mit Plusölen - EBooks, Pdf's, Links


Weitere Rezepte als Word oder .pdf für unsere Duftfreude Premium Mitglieder

https://www.duftfreude.de/allgemein/blog/rezeptideen/

Bitte logge dich ein, um den vollständigen Beitrag zu lesen.


Weitere Rezepte für Schnuppermitglieder und Duftfreude Premium Mitglieder

Bitte logge dich ein oder registriere dich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Silvia Schindler

Silvia ist ein wandelndes Lexikon zu ätherischen Ölen sowie Coach für Hormongesundheit, Detox, zuckerfreie Ernährung mit hohem Rohkostanteil, Baubiologie und Biohackerin. Sie berät Menschen, die nicht nur Symptome bekämpfen wollen, sondern die Ursache herausfinden wollen. Besonders Unbehagen bereiten ihr Endokrine Disruptoren, welche zu einer Vielzahl von Symptomen führen, wie Entzündungen, chronische Müdigkeit, Brainfog, Allergien, Zyklusbeschwerden, mangelnde Libido, Unfruchtbarkeit und auch Burnout begünstigen. Im früheren Leben war sie Projektingenieurin und Expertin für Marketingstrategien, bis sie aufgrund einer Vielzahl von Symptomen und Ärzten, die ihr nicht helfen konnten, ihre Gesundheit in die eigenen Hände nahm. Dieses Wissen, aus 16 Jahren gesund und vital werden, gibt sie nun in Online-Kursen und Gesundheitsberatungen weiter. Am liebsten ist sie im Garten, Wald oder Freibad.

By Silvia Schindler

August 21, 2021

Backen, Basilikum - Basil, Basilikum+ - Basil+, Black Pepper - Schwarzer Pfeffer, Citrus Fresh, Coriander - Koriander, Cumin - Kümmel, Desserts & Süßigkeiten, Dill, Dill+, Dressings, Fennel - Fenchel, Gesund und freudig durchs Jahr, Ingwer - Ginger, Kardamon - Cardamom, Kochen, Lavendel, Mandarine, Marjoram, Marjoram+, Nelke - Clove, Nutmeg - Mußkatnuss, Orange, Oregano, Parsley - Petersilie, Parsley+ - Petersilie+, Pfefferminze - Peppermint, Plusöle & Gewürzöle, Rohkost, Rosemary+ - Rosmarin+, Rosmarin - Rosemary, Sage - Salbei, Sage+ - Salbei+, Salate, Schwarzer Pfeffer+ - Black Pepper+, Smoothie, Suppen, Tangerine+ - Mandarine+, Tarragon - Estragon, Thieves, Thymian, Vitality Oils, Zimt - Cinnamon, Zimt+ - Cinnamon+, Zitrone - Lemon, Zitrone+ - Lemon+, Zitronengras - Lemongrass, Zitronengras+ - Lemongrass+

Silvia Schindler

Über den Autor

Silvia ist ein wandelndes Lexikon zu ätherischen Ölen sowie Coach für Hormongesundheit, Detox, zuckerfreie Ernährung mit hohem Rohkostanteil, Baubiologie und Biohackerin.
Sie berät Menschen, die nicht nur Symptome bekämpfen wollen, sondern die Ursache herausfinden wollen. Besonders Unbehagen bereiten ihr Endokrine Disruptoren, welche zu einer Vielzahl von Symptomen führen, wie Entzündungen, chronische Müdigkeit, Brainfog, Allergien, Zyklusbeschwerden, mangelnde Libido, Unfruchtbarkeit und auch Burnout begünstigen.
Im früheren Leben war sie Projektingenieurin und Expertin für Marketingstrategien, bis sie aufgrund einer Vielzahl von Symptomen und Ärzten, die ihr nicht helfen konnten, ihre Gesundheit in die eigenen Hände nahm. Dieses Wissen, aus 16 Jahren gesund und vital werden, gibt sie nun in Online-Kursen und Gesundheitsberatungen weiter.
Am liebsten ist sie im Garten, Wald oder Freibad.


You might also like


  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >